Fortbildungen

1. Im Jahr 2011

Im abgelaufenen Jahr habe ich mich in 6 Veranstaltungen, davon 2 mehrtägige, insgesamt 40 Stunden fortgebildet.

Unter anderem habe ich folgende Fortbildungsveranstaltungen besucht:

– Traditionell, wie seit Jahrzehnten regelmäßig, am 35. Strafverteidigertag, der im März 2010 dreitägig in der Humboldt Universität zu Berlin stattfand.

Zum Strafverteidigertag treffen sich jährlich mehrere hundert StrafverteidigerInnen aus dem gesamten Bundesgebiet, um in verschiedenen Arbeitsgruppen aktuelle Fragen aus dem Straf- und Strafprozessrecht nebst den diversen Nebengebieten zu diskutieren und zu aktuellen Gesetzesvorhaben im Bereich der Strafrechtspflege Stellung zu beziehen.

– Im Mai 2010 habe ich an der viertägigen 7. Hauptverhandlungstagung in Freyburg an der Unstrut teilgenommen. Diese Fortbildungsveranstaltung, dankenswerter Weise angeboten und durchgeführt von den geschätzten Kollegen Hans Meyer-Mews, Jan Lam und Axel Rotter aus Bremen sowie Jörg Wagler aus Oldenburg, findet in einem kleineren Kreis von ca. 30 StrafverteidigerInnen statt. Die Veranstaltung ist dadurch sehr intensiv und fruchtbar für die tägliche Verteidigungsarbeit, zumal sie auch absolut praxisorientiert angelegt ist.

Für Fachanwältinnen und Fachanwälte sind nach unserer Berufsordnung jährlich 10 Fortbildungsstunden nachzuweisen. Andernfalls kann die Fachanwaltsbezeichnung entzogen werden.

Unabhängig davon sind alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden. Der Deutsche Anwaltverein erstellt auf Antrag eine Fortbildungsbescheinigung, die für das abgelaufene Jahr in Kürze hier eingestellt wird.
2. Im Jahr 2012

– 14.01.12 Berlin, Die Einlassung im Strafprozess
Referenten: RAe Klaus Ulrich Ventzke und Dr. Bernd Wagner, Hamburg
Veranstalter: RAV
– 21.01.12 Berlin, Vernehmung von PolizeibeamtInnen,
ReferentInnen: RAin Undine Weyers und RA Ulrich von Klinggräf, Berlin
– 17.02.12 Bielefeld, Die elektronische Akte
– 07.03.12 Bielefeld, Forum Verkehrsrecht
Neues rund um die medizinisch-psychologische Begutachtung (MPU)
– 10.03.12 Hamm, Anwaltsstrategien bei Fahrverbot und Entziehung der Fahrerlaubnis
– 16.03 –
18.03.12
Hannover, 36. Strafverteidigertag, mit dem Generalthema
„Alternativen zur Freiheitsstrafe“.
Näheres unter www.strafverteidigervereinigungen.de